Stoma- und Kontinenzberatung

Die Stoma- und Kontinenzberatung ist eine Dienstleistung für Menschen mit künstlichem Blasenausgang oder mit Inkontinenzproblemen. Sie richtet sich an Direktbetroffene, Angehörige sowie an pflegerisch-medizinisch Tätige.

Unsere Expertinnen verfügen über eine Fachausbildung und sind aufgrund ihrer langjährigen Erfahrung bestens in der Lage, in der Pflege eines Stomas oder bei Harn- oder Stuhlinkontinenz zu unterstützen.

Vor einem operativen Eingriff informieren wir über die zu erwartenden Veränderungen durch:

In Zusammenarbeit mit dem Operateur helfen wir, die am besten geeignete Lösung zu planen. Bei einer geplanten Stoma-Operation ermitteln wir die optimale Position des neuen Ausgangs. Nach der Operation trainieren wir die Handhabung und Pflege der neuen Blasen- oder Darmentleerung. Wir beraten zudem in der Wahl des geeigneten Versorgungsmaterials und informieren vor dem Spitalaustritt über mögliche Bezugsquellen und die Verrechnung durch die Krankenkassen.

Wir beraten in all den Bereichen, welche durch die Operation verändert wurden, beispielsweise Körperpflege, Ernährung, Kleidung, körperliche Belastung, Partnerschaft, Sexualität, Familie, Beruf, Freizeitaktivitäten oder Reisen und suchen dabei nach der grösstmöglichen Lebensqualität.

Wir informieren auch bei Inkontinenzproblemen oder Fragen rund um die Blasen- oder Darmentleerung und unterstützen in der Wahl von geeignetem Versorgungsmaterial und dessen Anwendung.

Wir beraten sowohl ambulante wie auch stationäre Patientinnen und Patienten. Wir arbeiten dazu eng mit den behandelnden Ärztinnen und Ärzten, den Pflegefachpersonen der Kliniken, Kurhäusern, Heimen, Spitex-Diensten und dem Fachhandel zusammen.

Wir beraten gerne auch nach dem Spitalaufenthalt bei auftauchenden Problemen und Schwierigkeiten.