Klinikgeschichte

2012
​Die Klinik für Urologie des UniversitätsSpitals Zürich feiert ihr 50-jähriges Bestehen
2009

​Eröffnung des Prostatakarzinomzentrums zusammen mit der Klinik für Radioonkologie des UniversitätsSpitals Zürich. Es ist das erste zertifizierte Zentrum für Prostatakarzinome in der Schweiz.

2006

Prof. Dr. med. Tullio Sulser wird am 1. April zum Ordinarius und Direktor der Klinik für Urologie des UniversitätsSpitals Zürich ernannt.

2005

​Prof. Dr. med. Dieter Hauri wird emeritiert. Während seiner Amtszeit wird durch gezielte anatomische und physiologische Forschung die Entwicklung der Ersatzblasen und der männlichen Impotenz gefördert.

2002

​Mit dem Da-Vinci-Roboter hält die roboterassistierte, laparoskopische Chirurgie Einzug in die Klinik für Urologie. Diese wird durch Forschung laufend verbessert.

1999

​Erste konventionelle laparoskopische radikale Prostatektomie an der Klinik für Urologie am Universitätsspital Zürich

1983

Prof. Dr. med. Dieter Hauri wird zum Ordinarius für Urologie berufen und tritt die Nachfolge von Prof. Dr. med. Georges Mayor an.

1978

Umzug in den Nordtrakt des UniversitätsSpitals Zürich, wo sich die Klinik für Urologie noch heute befindet. ​

1974

​Gründung der Europäischen Gesellschaft für Urologie - Prof. Dr. med. Georges Mayor, Gründungsmitglied, wirkt als Quästor.

1973

​Prof. Dr. med. Georges Mayor wird zum Vizepräsidenten der 1919 gegründeten Internationalen Gesellschaft für Urologie gewählt.

1970

​Prof. Dr. med. Georges Mayor wird zum Ordinarius berufen und übernimmt damit die erste ordentliche Professur für Urologie in der Schweiz. Die damalige Klinik verfügte lediglich über einen Saal mit acht Betten und vier Doppelzimmern für Männer. Die vier für Frauen reservierten Zimmer waren auf der chirurgischen Abteilung untergebracht.

1962

Prof. Dr. med. Georges Mayor wird ausserordentlicher Professor der neu gegründeten "Urologischen Universitätsklinik".

1945

​Gründung der Schweizerischen Gesellschaft für Urologie mit dem Ziel, die Urologie als eigenständige Disziplin zu verankern.

 

Prof. Tullio Sulser
2006 -
Prof. Dieter Hauri
1983 - 2005
Prof. Georges Mayor
1962 - 1983